Vorschau

Kurzüberblick bis zur Sommerpause:

#06
17. Juni bis 01. Juli 2022
Oliver Leo, Uli Pforr & Zonenkinder

Bunte Facetten der Imagination füllen die Leere des Palastes. In dieser Gruppenausstellung zeigen das Künstlerduo Zonenkinder, Oliver Leo und Uli Pforr Bilderwelten in denen sich surreal anmutende Vorstellungsräume mit fiktiven Wesen füllen, die den leeren Palast in eine bunte und traumhafte Welt verwandeln.

Auf den Bildern des aus der Urban Art kommenden Kollektivs Zonenkinder füllen feiernde Wesen den Bildraum. Bunte und schräge Vögel sowie andere Fabelwesen tanzen, singen und musizieren durch eine farbenfrohe Bilderwelt aus Acryl, erfreuen sich des Daseins und Hierseins in Bild und Raum. Eingebettet in urbane Lebenswelten, die nicht nur schöne Seiten haben, entführen die Szenerien ihre Betrachter*innen in eine mit Liebe angereicherte Leichtigkeit.

Diametral scheinen die Bildmotive von Oliver Leo den tanzenden Vögeln gegenüberzustehen. In seinen Pigment-Prints und 3D-Animationen bedient er sich zwar auch einer facettenreichen Farbpalette, doch sind diese gedämpfter und verleihen seiner Bilderwelt so etwas mystisch Rätselhaftes. Seine surrealen Motive scheinen für den Moment erstarrt zu sein, ziehen die Betrachter*innen in ihren Bann und in fremde Welten.

Das Rätselhafte lässt sich auch auf den Bildern von Uli Pforr wiederfinden. Auf seinen Acrylbildern versammeln sich in bunten und teilweise grellen Farben wieder Menschen und Fabelwesen zu einer schrillen Party. Nach der langen Leere findet sich der kleine König wieder in einer Szenerie aus Wollust und Völlerei. Es wird gefeiert wie im Rausch, der Alltag wird vergessen.

Jahresprogramm 2022
Der Palast ist leer.

Eine Übersicht über das gesamte Programm 2022 findest Du im PDF zum Herunterladen.

Wer das Ganze lieber ausgedruckt in den Händen halten möchte, kann es sich gerne kostenfrei direkt bei uns in der Galerie abholen!